Eierkrone

Die Eierkrone hängt wieder nach langer Corona-Abstinenz! Die größte Eierkrone der Welt wird jedes Jahr in Bendorf am Rhein neu gefertigt und auf dem Kirchplatz aufgehängt. Sie ist das Symbol des Kirchweihfestes und besteht aus über 25.000 ausgeblasenen Eiern. Ein Jahr lang sammeln die Einwohner von Bendorf ausgeblasene Eier, die Rieseneierkrone wird dann 6 Wochen lang von der KUK - Kirmes- und Karnevalsgesellschaft - und von den Mitgliedern des jeweiligen Kirmesjahrgangs aufgebaut. In der Regel wird sie am zweiten Samstag nach Pfingsten durch die Stadt gefahren, am über 30 Meter hohen Kirmesbaum emporgezogen und befestigt.

Die Krone hat es als der Welt Größte ins Guinnes Buch der Rekorde geschafft!